IV Israel Sicherheitstechnologien auftrag

 

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner - ANMELDUNG

 

Die Informationsveranstaltung "Geschäftsmöglichkeiten in Israel für deutsche Unternehmen im Bereich „Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“ ist eine eintägige Veranstaltung für deutsche Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftsausweitung in den israelischen Markt.

Am 24. September 2019 wird in Berlin, in den Räumlichkeiten des Deutschen Instituts für Normung e.V., eine halbtägige Informationsveranstaltung stattfinden. Fach- und Länderexperten aus Israel und Deutschland vermitteln allgemeine Informationen über den Zielmarkt sowie über aktuelle Tendenzen in der zivilen Sicherheitstechnologie in Israel. Weitere Bestandteile der Vorträge sind Informationen zum Markteintritt in Israel und Erfahrungsberichte von bereits im israelischen Markt ansässigen (deutschen) Firmen.

Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches von dem Marketing- und Beratungsunternehmen SBS systems for business solutions organisiert und durchgeführt wird. Kooperationspartner des Projektes ist die Deutsch-Israelische Außenhandelskammer; Fachpartner sind neben dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), auch der Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. (BHE).

Die Veranstaltung ist ein Projekt der Exportinitiative „Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“, das im Rahmen des Markterschließungsprogramms für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführt wird. .

 

Israel - Chancen für zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen

 
Termin  Konferenzzentrum des DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), Budapester Str. 31, 10787 Berlin (09.30 Uhr - ca. 15.30 Uhr)
Programm
 bis 09.30 Registrierung der Teilnehmer
 09.30 – 10.00  

Begrüßung, kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmer und Sprecher

  • Herr Thomas Nytsch, SBS systems for business solutions
  • Herr Grisha Alroi , AHK Israel
10.00 – 10.15

Grußwort BMWi und Vorstellung des Markterschließungsprogramms sowie der Exportinitiative „Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“

  • Frau Birgit Banße, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), IVD3 Sicherheits- und Verteidigungsindustrie
 10.15 – 10.45

Marktentwicklung und Trends der zivilen Sicherheitsindustrie in Israel

  • Frau Hanna Dwertmann, Senior Trade Officer, Botschaft des Staates Israel
 10.45 – 11.15

Überblick über Makrodaten zu Wirtschaft und Politik in Israel

  • Herr Manfred Tilz, Germany Trade & Invest (GTAI), Referent für Israel
 11.15 – 11.45 Kaffee-Pause und Networking
 11.45 – 12.15

Markteintrittschancen in Israel

  • Herr Grisha Alroi Arloser, Geschäftsführer AHK Israel

 12.15 – 12.45

Rechtliche und steuerrechtliche Rahmenbedingungen in Israel

  • Frau Stefanie Kalke, Israel Desk bei FPS Fritze Wicke Seelig Partnergesellschaft von Rechtsanwälten mbB
 12.45 – 13.45

Mittagsbuffet und Networking

13.45 – 14.15

Deckungsmöglichkeiten bei Aufträgen in und Export nach Israel

  • Frau Kirstin Hoeren, Euler Hermes Aktiengesellschaft, Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland
14.15 – 14.45

Best-Practice-Berichte in Israel aktiver deutscher Unternehmen, z.B.:

  • Dräger Safety AG & Co. KGaA (tbc)
  • etc.
14.45 – 15.15

Diskussionsrunde mit Referenten und Teilnehmern: Zukunftsaussichten in Israel.

Q&A. Weiteres. Moderation durch:

  • Herr Thomas Nytsch, SBS systems for business solutions
  

 

 

Formuale zum Download

Infosheet Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen
Pressemitteilung Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt
Projektlogo Hier das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle
Anmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax an die Nummer 030 586 1994 99 zu der Veranstaltung anmelden.

Firmenprofil Anhand dieser Vorlage können Sie ganz einfach Ihr persönliches Firmenprofil erstellen: Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Sämtliche Daten werden dann online gestellt und wir teilen Ihnen die Zugangsdaten mit, sodass Sie Ihr Profil stets aktualisieren können.
.
Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.

 

 

Zielmarktinformationen Israel

Marktpotenziale in der zivilen Sicherheit

Die Sicherheitsindustrie in Israel stellt seit Dekaden eine bedeutende Säule der israelischen Wirtschaft dar. Ob Schutz vor Cyberattacken, oder Sicherung von Gebäuden, Israels zivile Sicherheitsindustrie ist diversifiziert und hochentwickelt. Das Sicherheitsbewusstsein und die hohe Einsatzbereitschaft Israels sind dabei die treibenden Kräfte für die Entwicklung der hochmodernen Sicherheitsindustrie des Landes. Der jährliche Umsatz mit Ausrüstungen und Dienstleistungen wird auf 1,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. Doch als kleines Land mit nur begrenztem Binnenmarkt ist Israel in hohem Maße vom Außenhandel abhängig. Die Importe belaufen sich auf schätzungsweise 1,2 Milliar­den Dollar, mit einem Marktanteil von fast fünfzig Prozent der USA. Aber auch Deutschland mit seiner Security „Made in Germany“ Marke stellt be­reits heute eines der wichtigsten Hauptlieferländer dar. Der israeli­sche Markt ist dabei besonders interessant für ausländische Her­steller von High-End-Geräten und -Komponenten, die in israeli­sche Sys­teme in­tegriert werden können, und entweder für den Ge­brauch vor Ort oder für den Wiederexport genutzt werden. Es besteht zudem ein großes Potential für deutsch-israelische Koope­rationen in der Sicher­heitsin­dustrie zwischen deutschen und israelischen Unter­neh­men, For­schungspartnern sowie Anwendern in den Forschungs­berei­chen Zivile Sicherheit und IT-Sicherheit.


Teilnehmerliste


Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann klicken Sie hier um sich direkt und unverbindlich anzumelden und um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie alle weiteren Schritte zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800-7240016 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 
 

Partner

  bdsw bhe 

 

weitere informationen unsere projekte

.sbs small