GAB USA Luftfahrt Banner

Singapur - Chancen für deutsche Hersteller im Bereich Elektronik und Photonik

Vor dem Hintergrund der anhaltenden weltweiten Ausnahmesituation ist die Exportbranche vor große Herausforderungen gestellt. Mit der Geschäftsanbahnung Singapur bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine konkrete Unterstützungsmaßnahme für die Weiterführung Ihres Auslandsgeschäftes an. Dieses Exportförderprojekt bringt sie unter anderem mit potentiellen Kunden/Geschäftspartnern in Singapur zusammen.

 

Hintergrund & Zielgruppe der Geschäftsanbahnung Singapur

Die Geschäftsanbahnung Sinpgaur ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Hersteller von Produkten im Bereich Leichtbau und Zulieferindustrie. Das Projekt wird von der AHK Singapur in Zusammenarbeit mit der SBS systems for business solutions GmbH durchgeführt. Fachlich unterstützt wird das Projekt von den deutschen Brachenpartnern Spectaris, OptoNet e.V. und OptecBB.

Vom 20. - 24. September 2021 findet eine fünftägige Geschäftsanbahnungsreise nach Singapur für deutsche Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftsausweitung in den südost-asiatischen Markt statt. Die Reise richtet sich vorwiegend an kleine und mittlere deutsche Anbieter hochwertiger Elektronik und Photonik für die Elektro- und insbesondere Halbleiterindustrie.

Das BMWi unterstützt mit dieser digitalen Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Singapur. Die Geschäftsanbahnung soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

Bestandteile der Geschäftsanbahnung

Zielmarktstudie
Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation in Singapur.

Länder-Briefing
Ausführliches Länderbriefing zum Zielmarkt, zum Thema Elektronik und Photonik in Singapur und interkulturelles Training "How to do Business in Singapore". Außerdem gibt es einen Ausblick auf die folgenden Tage.

Präsentationsveranstaltung
Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer; hier können Sie ihr Unternehmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen vor hochrangingen geladenen singapurischen Unternehmensvertretern, Forschungseinrichtungen, Fachverbänden und Institutionen vorstellen.

B2B-Gespräche
Individuell organisierte Geschäftstreffen mit potentiellen Geschäftspartnern, Kunden etc., je nach Wunschzielgruppe des einzelnen teilnehmenden deutschen Unternehmens. Die AHK kümmert sich um die Terminorganisation, stellt die Verbindung zwischen den Parteien her, begleitet die Teilnehmer zu den Gesprächen und sorgt für die Moderation.

Gruppenbesuche
Betriebsbesichtigungen in ausgewählten Unternehmen/Institutionen und Referenzobjekten aus der Photonik-Branche.

Hier finden Sie das ausführliche Programm als PDF zum Herunterladen

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens:

*500 EURO netto: weniger als 2. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*750 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*1.000 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

Warum Singapur?

Singapurs Elektronikindustrie ist der wichtigste Sektor innerhalb der Produktion mit 121 Mrd. SGD (ca. 75 Mrd. EUR), was 36% des Produktions-BIP entspricht. Die Branche ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des südostasiatischen Stadtstaates. Die Investitionen in Anlagevermögen lagen bei 3,08 Mrd. SGD (ca. 1,9 Mrd. EUR), was 58% der Investitionen der gesamten Produktion und 28% von Singapurs Gesamtinvestitionen ausmacht. Dies sprich für eine überaus positive Bewertung der Zukunftschancen des Standorts Singapurs für die Elektronikbranche. Die wichtigsten Sektoren sind die Halbleiterindustrie, die Elektronikfertigung, Datenspeicher und Rechenzentren sowie die Leistungselektronik.

Das Anwendungsfeld der Photonik bietet viele Möglichkeiten. Singapur ist exzellent aufgestellt in den Industrien der Laser- und Halbleitertechnologien, Konsumentenelektronik, Life Science, die alle auf Photonik angewiesen sind. Singapurs Smart Nation-Konzept, der anhaltende Einzug von IoT in die Haushalte und Städte, die Forschung und Entwicklung sowie Etablierung von Technologien der nächsten Generation, wie autonome Fahrzeuge und das kommende, flächendeckende 5G-Netzwerk (bis 2025), bieten hervorragende Standortchancen für die Photonik. Sämtliche Deep Tech-Anwendungen (künstliche Intelligenz, Big Data, IoT, additive Fertigungsrobotik, autonome Fahrzeuge), die die heutige Welt digital transformieren, erfordern Photonik- und Halbleiter-komponenten, die sowohl zunehmend energiesparender und immer leistungsfähiger werden müssen. Dies bietet deutschen Unternehmen ein großes Geschäftspotenzial in Singapur und der Region Südostasien.

Anmeldung & Download:

Um sich verbindlich für die Teilnahme anzumelden, füllen Sie bitte die Anmeldeunterlagen aus und senden diese an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Infosheet  Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen.

Pressemitteilung Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt.

Anmeldeunterlagen Hier finden Sie das Anmeldeformular, mit dem Sie sich verbindlich zur Teilnahme anmelden können. Das Formular Teilnehmer-Erklärung enthält die Unternehmensangaben, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) benötigt werden, um Ihnen die geförderte Teilnahme an dem Projekt zu gewähren.

Projektlogo  Hier finden Sie das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle.

Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der entsprechenden Stelle der Anmeldeunterlagen eintragen.

 

Teilnehmerliste

aixatech Volume manufacturer of single crystal AlN templates, to enable an efficient GaN growth for
LEDs and power electronic devices.
Beetzu.Partner The Beetz & Partner patent attorneys are engineers and scientists who cover almost the entire spectrum of technology holding advanced degrees in electrical engineering, mechanical engineering, physics, chemistry, information technology, process engineering, material processing, crystallography and mining.
blue automation A global team of engineers for all the challenges of the automation technology segment.
BrandProtec The first international trademark filing platform that calculates and compares the cost of different filing strategies and interactively assists in finding the strategy that fits your needs best.
Gigahertz The continuous development of our product range has resulted in a virtually comprehensive selection of light measurement devices, finely tuned complementary products, and services. With its US subsidiary the company is now a global manufacturer of metrological solutions for optical radiation.
INNOLITE Ultra-precision machine tool development, diamond machining process development and advanced metrology for optical surface characterization.
Instrument Systems One of the world’s leading manufacturers of high-precision spectrometers, complex systems and software solutions for spectral light measurement. Our name stands for innovative, top-class light measurement technology and unrivalled specialist knowledge over an extremely broad range of applications.
TOPTICA Photonics Develops and manufactures high-end laser systems for scientific and industrial applications. The portfolio includes diode lasers, ultrafast fiber lasers, terahertz systems and frequency combs.
   
 

Weitere Informationen

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Rufnummer 030 5861994-10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

 

Kontakt für Rückfragen:

raphael kroll

SBS systems for business solutions GmbH
Herr Thomas Nytsch
Budapester Str. 31, 10787 Berlin
Telefon: 030 586199410
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Im Auftrag von
 bmwi
 german mittelstand de

 

 

 Partner
sbs logo 2015

 

 

Ein Projekt von
 ahk aethiopien

 

Fachpartner

BDLI
 BDLI
 BDLI
 
 
sbs