GAB Kanada mobilitaet banner

Kanada - Chancen für deutsche Unternehmen im Bereich Kosmetik und Reinigungsmittel

 Vor dem Hintergrund der anhaltenden weltweiten Ausnahmesituation ist die Exportbranche vor große Herausforderungen gestellt. Mit der digitalen Geschäftsanbahnung Kanada bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine konkrete Unterstützungsmaßnahme für die Weiterführung Ihres Auslandsgeschäftes an. Dieses Exportförderprojekt bringt sie unter anderem mit potentiellen Kunden/Geschäftspartnern in Kanada zusammen.

Hintergrund & Zielgruppe des Projektes

Die Geschäftsanbahnung Kanada ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Sektor Kosmetik und Reinigungsmittel. Das Projekt wird von der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer (AHK Kanada) gemeinsam mit dem Marketing- und Beratungsunternehmen SBS systems for business solutions organisiert und durchgeführt.

Vom 20. - 24. September 2021 findet eine fünftägige virtuelle Geschäftsanbahnung nach Toronto und Vancouver für deutsche Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftsausweitung in den kanadischen Markt statt. Die digitale Reise richtet sich vorwiegend an kleine und mittlere deutsche Anbieter aus den Bereichen Kosmetik und Reinigungsmittel.

Es findet neben einem ausführlichen Briefing und virtuellen fachbezogenen Unternehmensbesuchen auch eine online Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer vor ausgewähltem kanadischen Fachpublikum statt. In den darauf folgenden Tagen folgen weitere Unternehmensbesuche sowie Netzwerktreffen und individuell für jeden deutschen Teilnehmer organisierte Geschäftstreffen mit potentiellen kanadischen Geschäftspartnern.

Das BMWi unterstützt mit diesem Förderprojekt deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Kanada. Die Geschäftsanbahnungsreise soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

Bestandteile der digitalen Geschäftsanbahnung

Zielmarktstudie
Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation in Kanada.

Länder-Briefing
Ausführliches Länderbriefing zum kanadischen Markt, zum Thema Kosmetik und Reinigungsmitteln in Kanada und interkulturelles Training "How to do Business in Kanada". Außerdem gibt es einen Ausblick auf die folgenden Tage.

Präsentationsveranstaltung
Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer; hier können Sie ihr Unternehmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen vor hochrangingen geladenen kanadischen Unternehmensvertretern, Einkäufern und Importeuren, Fachverbänden und Institutionen vorstellen.

B2B-Gespräche
Individuell organisierte Geschäftstreffen mit potentiellen Geschäftspartnern, Importeuren, etc., je nach Wunschzielgruppe des einzelnen teilnehmenden deutschen Unternehmens. Die AHK kümmert sich um die Terminorganisation, stellt die Verbindung zwischen den Parteien her, begleitet die Teilnehmer zu den Gesprächen und sorgt für die Moderation und bei Bedarf für die Übersetzer.

Gruppenbesuche
Betriebsbesichtigungen in ausgewählten kanadischen Unternehmen/Institutionen und Referenzobjekten aus der Kosmetik- und Reinigungsmittelbranche.

Das ausführliche Programm finden Sie im unten verlinkten Infoletter.

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten wurden für die digitale Geschäftsanbahnung vom BMWi entgegen des ursprünglichen Eigenbeitrags um 50% reduziert und belaufen sich, abhängig von der Größe Ihres Unternehmens, jetzt auf:

*250 EURO netto: weniger als 2. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*375 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*500 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

Warum Kanada?

Marktpotenzial im Bereich Kosmetik und Reinigungsmittel

Die kanadische Kosmetik- und Reinigungsmittelindustrie erlebte in den letzten fünf Jahren bis Ende 2019 ein erhebliches Wachstum. Es wird angenommen, dass der Wert des Kosmetikmarktes in Kanada im Jahr 2021 rund 15,8 Milliarden US-Dollar erreichen wird, ein Anstieg um fast drei Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Jahr 2016. Zum Jahresende 2019 gab es in Kanada mehr als 1.800 Kosmetik-, Schönheitspflege- und Parfümgeschäfte. Auch der Online-Kauf spielte eine Rolle, etwa ein Viertel der kanadischen Verbraucher nutzte Sephora.
Während der COVID-19 Pandemie waren Körperpflegeprodukte gefragte Begleiter des täglichen Lebens. Händewaschen als eine der zentralen Hygienemaßnahmen in der Corona Krise sorgte für deutliche Umsatzsteigerungen bei Seifen und Syndets. In den ersten Wochen der Pandemie stiegen die Verkäufe von Seifenstücken im Vergleich zu den Verkäufen im Jahr 2019 um 180%. Der landesweite Aufruf zu „Stay at Home“ sowie vermehrtem Arbeiten von zu Hause führten außerdem zu gesteigerten Umsätzen bei Wasch- und Reinigungsmitteln. Transparenz in Bezug auf Produktinhaltsstoffe als auch die Werte eines Unternehmens nehmen bei den Verbrauchern in Kanada einen großen Stellenwert ein. Laut einer Studie des kanadischen Cosmetics Magazine sind die drei wichtigsten vertrauensstiftenden Elemente die "Reaktion auf Produktfragen", die "Bereitstellung von Produktinformationen" sowie die "Transparenz darüber, wie Produkte hergestellt werden". Demnach geht es kanadischen Verbrauchern nicht nur um die Wirkung der Inhaltsstoffe auf den Körper, sondern auch darum, wie chemische Zusatzstoffe in Produkten die Umwelt beeinflussen können.

Mit der vorliegenden Geschäftsanbahnung sollen Marktpotenziale für deutsche Hersteller aus diesen Bereichen realisiert werden.

 

Relevante Reisehinweise für Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise (Auswärtiges Amt)

Anmeldung & Download:

Um sich verbindliche für die Teilnahme anzumelden, füllen Sie bitte die Anmeldeunterlagen aus und senden diese an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infoletter  Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen.

Pressemitteilung Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt.

Anmeldeunterlagen Hier finden Sie das Anmeldeformular, mit dem Sie sich verbindlich zur Teilnahme anmelden können. Das Formular Teilnehmer-Erklärung enthält die Unternehmensangaben, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) benötigt werden, um Ihnen die geförderte Teilnahme an dem Projekt zu gewähren.

Projektlogo  Hier finden Sie das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle

Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der entsprechenden Stelle der Anmeldeunterlagen eintragen.

 

Teilnehmerliste

 

accentra Exceptional gift accessories for care, bathing and cosmetics, established and major partner of gift-shops, grocery-retail, perfumery, drug stores and all kinds of innovative retail-shops.
adamus Production and sales of medical and hygenic products mainly focusing on all aspects of Human Sanitation. Our product range covers individual "on-the-go"- solutions up to unlimited fully operational sanitation systems for areas without toilet systems.
Credo web High quality "Beauty Tools" for pedicure, manicure and facial care, Made in Germany, Solingen - a family business since 1924.
Crevil A powerful German manufacturer that develops, produces and distributes a wide range of innovatiove beauty, pharma and lifestyle products, which are all produced in response to customer demand and which meet German and European industry standards.
CrollDenecke Natural sponges and wellness products - a family tradition since 1897.
HBI A young company that markets strong brands in the fields of performance-oriented health and beauty products: it has a global network in the areas of development, manufacturing, marketing and distribution.
medskin solutions MedSkin Solutions Dr. Suwelack emphasizes intensive research to utilize biological modes of action for use in medical care, aesthetic care and professional skin care. By stimulating biological regeneration processes, we restore lost skin and tissue functionality. These are powerfully-acting biomechanisms that fulfill even the highest demands.
NV logo per web NEOVITA HerbaCeuticals is a young, dynamic skin care brand. For the sake of your health and beauty, the products do not only visibly distinguish themselves from others. All NEOVITA skin care products are free of any preservatives and hermetically sealed in aerosol containers.
pony hutchen Production of vegan, eco-friendly beauty products like hand salves, deodorant and lotion bars.
babiel Innovative luxury styling and care line exclusively for hair and beauty professionals and spas from Babiel Cosmetics GmbH with Diamond Filtered Water.
Zollmann 50-year experience with mare's milk products which increase and stabilize the inner and outer well-being.
   
 

Kontakt für Rückfragen:

Miriam Achenbach

SBS systems for business solutions
Frau Alessandra Baldoni
Telefon: 030 220133-97
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Im Auftrag von
 bmwi
 german mittelstand de

 

 

Ein Projekt von
AHK Kanada

 

 

Partner
 SBS
 
 Fachpartner
 AMZ
sbs