logo kanada industrie4 auftrag

 

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner - ANMELDUNG

 

Die Informationsveranstaltung "Geschäftschancen in Kanada für deutsche Unternehmen im Bereich Industrie 4.0“ ist eine eintägige Veranstaltung für deutsche Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftsausweitung in den kanadischen Markt.

Am 29. November 2018 wird in Hannover, in den Räumlichkeiten IHK Hannover, eine ganztägige Informationsveranstaltung stattfinden. Fach- und Länderexperten aus Kanada und Deutschland vermitteln allgemeine Informationen über den Zielmarkt sowie über aktuelle Tendenzen im Bereich Industrie 4.0 in Kanada. Weitere Bestandteile der Vorträge sind Informationen zum Markteintritt in Kanada und Erfahrungsberichte von bereits im kanadischen Markt ansässigen (deutschen) Firmen.

Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches von der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer (AHK Kanada) in Zusammenarbeit mit dem Marketing- und Beratungsunternehmen SBS systems for business solutions und der IHK Hannover organisiert und durchgeführt wird. Fachpartner ist unter anderem der Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom).

Die Veranstaltung ist Teil des Markterschließungsprogramms für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) des BMW.i.

Kanada - Chancen für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Industrie 4.0

 
Termin  Konferenzzentrum der IHK Hannover, Schiffergraben 49, 30175 Hannover (09.00 - 15.00 Uhr)
Programm-Inhalte

Begrüßung und kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmer
Frau Yvonne Denz, AHK Kanada
Frau Pia-Felicitas Homann, IHK Hannover

  Vorstellung des BMWi-Markterschließungsprogramms im Sektor Industrie 4.0
Vertreter der BMWi-Plattform Industrie 4.0 (angedacht)
  Kanadas industrielle Wirtschaft und Entwicklungen im Sektor Industrie 4.0
Vertreter Kanadischen Botschaft (angedacht)
  Ontarios Investitionen im Sektor Industrie 4.0
Chris Begley, Senior Economic Officer, Ontario Minsitry of International Trade
 

Quebecs Investitionen im Sektor Industrie 4.0
Dr. Peter Freier, Beauftrager für Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie, Investissement Quebec

  Potenziale für deutsche Unternehmen auf dem kanadischen Markt
Jayson Myers, CEO, Advanced Manufacturing Cluster, Next Generation Manufacturing Canada
  Export und Markteinstieg Kanada sowie rechtliche Rahmenbedingungen zur Produkthaftung, Unternehmensgründung und Mitarbeitersendung
Yvonne Denz, Senior Vice President, AHK Kanada
  Deckungsmöglichkeiten bei Aufträgen in und Export nach Kanada
Euler Hermes Aktiengesellschaft, Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland
 

Best Practice: Erfahrungsberichte von deutschen Unternehmen in Kanada

  • Joris Myny, Senior Vice President Digital Factory, Siemens Canada Ltd. (angedacht)
  • Ben Hope, Advanced Manufacturing Technology Driver, Festo Inc. (angedacht)
  • Graig Smith, President, SICK Ltd. (angedacht)
  • Andreas Sobotta, CEO, Pilz Automation Safety Canada L.P. (angedacht)
  • N.N., Materna Information & Communications Inc. (angedacht)
  

 

 

Formuale zum Download

Infosheet Hier finden Sie in Kürze kompakt zusammengefasste Projektinformationen
 
Pressemitteilung Hier finden Sie in Kürze den Pressetext zum Projekt
 
Projektlogo Hier das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle
Anmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax an die Nummer 030 586 1994 99 zu der Veranstaltung anmelden.

Firmenprofil
Anhand dieser Vorlage können Sie ganz einfach Ihr persönliches Firmenprofil erstellen: Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Sämtliche Daten werden dann online gestellt und wir teilen Ihnen die Zugangsdaten mit, sodass Sie Ihr Profil stets aktualisieren können.
 
Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.

 

 

Zielmarktinformationen Kanada

Marktpotenziale im Bereich Industrie 4.0

Als G-7 Staat und mit einem Bruttoinlandsprodukt in Höhe von 1.535 Mrd. US$ im Jahr 2016 (Prognose 2017: 1.652 Mrd. US) spielt Kanada in der Liga der Industrienationen. Das Land ist über das "North American Free Trade Agreement" (NAFTA) stark in den nordamerikanischen Wirtschaftsraum eingebunden, wobei die kanadische Regierung bestrebt ist, die Außenhandelsströme regional stärker zu diversifizieren und setzt dabei auf bilaterale Handelsabkommen. So wurde Ende 2016 das Comprehensive Economic and Trade Agreement (CETA) mit der EU unterzeichnet und im September 2017 vorläufig in Kraft gesetzt.

Kanada gehört in Bezug auf die wichtigen Produktionstreiber wie Humankapital, IKT-Infrastruktur für neue Technologien oder Innovationsförderung zu den am besten bewerteten Ländern. Diese guten Voraussetzungen für eine schnelle Umstellung der Produktionssysteme will Kanadas Regierung nutzen und unterstützt aktiv die technologische Innovation im Land, um Kanadas Exportsektor wettbewerbsfähig zu halten. Zur Umsetzung einer Smart-Factory-Strategie im Sinne von Industrie 4.0 wird Spitzentechnologie benötigt, so dass sich für deutsche Unternehmen der Blick auf den kanadischen Markt lohnt.


Teilnehmerliste

Company Overview
   
   
   
   

 


Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann klicken Sie hier um sich direkt und unverbindlich anzumelden und um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie alle weiteren Schritte zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Rufnummer 030 5861994-10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 
 

Partner

bitkom     

 

weitere informationen unsere projekte

.