GAB Australien kosmetik auftrag

 

 

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner - ANMELDUNG

 

Die Geschäftsanbahnung Australien ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Bereich der "Schönheits- und Haushaltspflege". Vom 28.10. - 01.11. 2019 findet eine fünftägige Geschäftsreise nach Melbourne und Sydney für deutsche Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftsausweitung in den australischen  Markt statt, deren Schwerpunkt Geschäftstreffen vor Ort mit australischen Einkäufern, Händlern und Distributoren sind. 

In Melbourne findet neben einem ausführlichen Länderbriefing auch eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer vor australischem Fachpublikum statt. In Melbourne und in Sydney finden außerdem individuell für jeden deutschen Teilnehmer organisierte Geschäftstreffen sowie store-checks (z.B. Super-, Drogerie- oder Biomärkte) oder Besuche von australischen Kosmetik- oder Reinigungsmittelherstellern statt.

Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches von dem Marketing- und Beratungsunternehmen SBS systems for business solutions organisiert und durchgeführt wird. Kooperationspartner des Projektes ist die Deutsch-Australische Außenhandelskammer; Fachpartner ist der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. 

Das BMWi unterstützt mit dieser Delegationsreise deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Australien. Die Geschäftsanbahnungsreise soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.i.

 

Australien - Chancen für deutsche Unternehmen aus der Schönheits- und Haushaltspflege

 
Termin28.10. - 01.11. 2019, Melbourne & Sydney
Programm-Inhalte
Programm-Inhalte

Individuell vereinbarte Geschäftstreffen vor Ort

Betriebsbesichtigungen in ausgewählten Unternehmen/Institutionen und Referenzobjekten (store-checks)

Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer, ihrer Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen vor hochrangigen geladenen australischen Unternehmensvertretern, Einkäufern und Importeuren, Fachverbänden und Institutionen

Länderbriefing: „Geschäfte machen in Australien: Möglichkeiten und Herausforderungen für deutsche Unternehmen“

Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation

Das ausführliche Programm finden Sie im unten verlinkten Infosheet.

  

 

 

Formulare zum Download

Infosheet Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen
 
Pressemitteilung Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt
 
Projektlogo Hier finden Sie das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle
Anmeldung Mit diesem Formular können Sie sich per eMail an achenbach (at) sbs-business.com oder per Fax an die Nummer 030 586 1994 99 zu der Reise anmelden.
Teilnehmer-Erklärung Dieses Formular enthält die Unternehmensangaben, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) benötigt werden, um Ihnen die geförderte Teilnahme an dem Projekt zu gewähren. Bitte ausgefüllt an die Nummer +49 (0)30 5861 99 499 faxen oder per Email zurück an SBS schicken.
Firmenprofil Anhand dieser Vorlage können Sie ganz einfach Ihr persönliches Firmenprofil erstellen: Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Sämtliche Daten werden dann online gestellt und wir teilen Ihnen die Zugangsdaten mit, sodass Sie Ihr Profil stets aktualisieren können.
Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.

 

 

Zielmarktinformationen Australien.

Marktpotenziale in der Kosmetikindustrie
Schönheits- und Hautpflege haben in Australien 2016 und 2017 eine gute Leistung gezeigt. Für die Jahre 2018 bis 2023 wird ein weiteres Marktwachstum von 4,3 % prognostiziert. Australiens lokale Produktion ist zu klein, um bestimmte Nischen wie Parfüm, High-End Beauty oder Hautpflege allein zu führen. Importe decken rund 80 % der inländischen Nachfrage ab. Die sogenannten „Millenial“-Konsumenten sind die Hauptzielgruppe für Kosmetikhersteller; auch der e-commerce schreibt stabil steigende positive Zahlen. Der Anstieg des ethischen Konsums beeinflusst die Nachfrage in Australien; viele Verbraucher achten darauf, wie Produkte hergestellt und getestet werden. Insbesondere im Bereich biologisch hergestellter Produkte wird ein Wachstum von etwa 9,5 % jährlich von 2018-2023 erwartet.
Marktpotenziale in der Reinigungsmittelindustrie Ähnlich wie in der Kosmetika- Herstellung wird auch in der Reinigungsmittelindustrie ein klarer Trend zu Green Consumerism verzeichnet. Die Frage der Nachhaltigkeit und der umweltfreundlichen Produkte wird auch in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Die Importe ausländischer Hersteller im Haushalts- und Reinigungsmittelsektor haben in den letzten Jahren zugenommen, werden auf ca. $1,2 Mrd. geschätzt (2018-2019) und sättigen hiermit ca. 40 % der Inlandsnachfrage. Hier wird ein Wachstum erwartet von jährlich ungefähr 5 % in den kommenden 5 Jahren. 2017 exportierte Deutschland Produkte im Bereich Wasch- und Reinigungsmittel in einem Wert von etwa 30 Mio. US$ nach Australien.
   


Teilnehmerliste

 
Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann klicken Sie hier um sich direkt und unverbindlich anzumelden und um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie alle weiteren Schritte zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800-7240016 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 

Partner

IKW logo web

 
weitere informationen unsere projekte
 
banner atg gt

sbs small