GAB Brasilien Chemie auftrag

 

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner - ANMELDUNG

 

Die Geschäftsanbahnung Brasilien ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen und Zulieferer der Sektoren Chemie-, Bio-, Zellstoff- und ZuckerindustrieDie Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer (AHK Brasilien São Paulo) führt dieses Projekt als offizieller Durchführer durch, SBS systems for business solutions ist der Kooperationspartner. Mit dieser Geschäftsanbahnung sollen deutsch-brasilianische Beziehungen im genannten Sektor intensiviert und zukünftige Kooperationen etabliert werden.

Vom 12.-17. Mai 2019 findet eine 5-tägige Geschäftsanbahnungsreise nach Brasilien statt. Die Reise richtet sich an deutsche Unternehmen und Hersteller der Bereiche Chemie-, Bio-, Zellstoff- und Zuckerindustrie. In São Paulo finden eine Vortragsveranstaltung (Länderbriefing), ein Runder Tisch mit Vertretern relevanter Verbände und Unternehmen sowie eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer statt, bevor individuelle Unternehmertreffen (b2b-Gespräche) mit vorab ausgewählten potenziellen brasilianischen Geschäftspartnern folgen. Außerdem runden sogenannte "technical visits" (Betriebsbesichtigungen oder Besichtigungen von Referenzobjekten und -projekten) in und um São Paulo sowie im Nordwesten des Bundesstaats die Reise ab.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dieser Delegationsreise deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Brasilien. Die Geschäftsanbahnungsreise soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

Chancen für Hersteller und Zulieferer im Bereich Chemie-, Bio-, Zellstoff- und Zuckerindustrie

Ort und Termin   

São Paulo, 12. - 17. Mai 2019

Programm-Inhalte  

Individuell vereinbarte Geschäftstreffen vor Ort

Betriebsbesichtigungen in ausgewählten Unternehmen/Institutionen und Referenzobjekten

Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer, ihrer Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen vor hochrangigen geladenen brasilianischen Unternehmensvertretern, Fachverbänden und Institutionen

Länderbriefing: „Geschäfte machen in Brasilien: Möglichkeiten und Herausforderungen für deutsche Unternehmen“

Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation.
 

Teilnahmebedingungen

Bei dieser Geschäftsanbahnung handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführt wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens:

*500 EURO netto: weniger als 2 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*750 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*1.000 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

 

Formulare zum Download

Infosheet Kompakt zusammengefasste Projektinformationen
Pressemitteilung Hier finden Sie hier den Pressetext zum Projekt
Projektlogo

Hier finden Sie das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle

Verbindliches Anmeldeformular

Hier finden Sie das Anmeldeformular, mit dem Sie sich verbindlich zur Teilnahme anmelden können

Teilnehmer-Erklärung

Dieses Formular enthält die Unternehmensangaben, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) benötigt werden, um Ihnen die geförderte Teilnahme an dem Projekt zu gewähren. Bitte ausgefüllt an die Nummer +49 (0)30 5861 99 499 faxen oder per Email zurück an SBS schicken.

Firmenprofil

Anhand dieser Vorlage können Sie ganz einfach Ihr persönliches Firmenprofil erstellen: Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Sämtliche Daten werden dann online gestellt und wir teilen Ihnen die Zugangsdaten mit, sodass Sie Ihr Profil stets aktualisieren können.

Wirtschaftsbereiche

Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.

 

Aktuelle Informationen

Relevant Reisehinweise für Brasilien: Auswärtiges Amt: Reise- und Sicherheitshinweise Brasilien
Branchen- und Marktinformationen:

Wirtschaftsdaten kompakt Brasilien (Germany Trade and Invest, November 2018). 

Zellstoffindustrie erweitert die Produktion in Brasilien (Germany Trade and Invest, November 2018)

"Made in Germany" ist in Brasilien nicht kaufentscheidend (Germany Trade and Invest, August 2018)

   

 

Zielmarktinformationen Brasilien

Warum Brasilien?

 

.

 

Brasilien ist aufgrund seiner Größe, dem damit verbundenen Potenzial und seiner diversifizierten Industrie in vielerlei Hinsicht ein interessantes Land, um Geschäftsaktivitäten aufzubauen. Die Zellstoff-, Chemie-, und Zuckerindustrien bilden seit jeher wirtschaftlich starke Branchen, die aufgrund ihrer Größe und des technologischen Fortschritts der letzten Jahrzehnte in Bezug auf Produktion und Effizienz weltweit aufgeholt haben und in einigen Sektoren sogar Marktführer sind. So ist Brasilien der größte Zuckerproduzent, zweitgrößte Ethanolproduzent, viertgrößte Zellstoffproduzent und achtgrößte Chemieproduzent. Alle genannten Industrien fokussieren sich auf die Energiegewinnung aus Produktionsabfällen, z.B. KWKK aus Biomasse. In der Zucker- Zellulose- und Chemieindustrie liegt zudem ein starker Fokus auf der Wiederverwertung und Wiederaufbereitung der investierten und produzierten Rohstoffe. Die dort angewandten Technologien sollen stetig eine höhere Effizienz aufweisen, da sich in diesen Sektoren das Endprodukt selten ändert, und man, um wettbewerbsfähig bleiben zu können, neue Wege/Technologien zur Kosteneinsparung in den Produktionskosten finden muss. Des Weiteren liegt ein zusätzlicher Fokus auf effizienter Abwasserentsorgung und -wiederaufbereitung, was durch innovative Filter, Boiler etc. erzielt werden soll. In Brasilien werden Sie ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen einem ausgewählten Fachpublikum präsentieren. Individuell vereinbarte Geschäftstermine mit brasilianischen Einkäufern, Geschäftsführern und hochrangigen Vertretern von Fachverbänden sowie technische Firmen- und Objektbesuche werden Sie mit den lokalen Stakeholdern ins Gespräch bringen und Ihnen einen umfangreichen Eindruck hinsichtlich Ihres Marktpotenzials bieten.


Teilnehmerliste

Company Overview
   
   

 
Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann klicken Sie hier um sich direkt und unverbindlich anzumelden und um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie alle weiteren Schritte zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800-7240016 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 

Partner

 

 

 

weitere informationen unsere projekte

.